Freizeitablauf

Die Musikfreizeit der Philharmonie Junger Christen findet jedes Jahr in den ersten zwei Wochen der bayerischen Sommerferien, also Anfang August, statt. Hier ein Überblick über einige Programmpunkte.

Anreise

Wer nicht selber mit dem Auto nach Babenhausen kommt, kann sich am Bahnhof in Kellmünz abholen lassen.

Morgenimpuls

Jeder Tag beginnt mit einer kurzen freiwilligen Morgenandacht. So könnt ihr schon vor dem Frühstück gut in den Tag zu starten.

Essen

Frühstück, Mittag- und Abendessen bekommen wir in der Jugendbildungsstätte. Gebt bei der Anmeldung bitte an, ob ihr vegetarisch/vegan essen wollt oder Unverträglichkeiten habt!
Mittag- und Abendessen beginnen wir gemeinsam mit einem Dankeslied.

Probenzeit

Jeden Tag stehen morgens 1,5 Stunden und nachmittags 2-3 Stunden Proben auf dem Programm. An einigen Abenden kommen zusätzliche Proben dazu. In dieser Zeit wird das Konzertprogramm in Register-, Chor-, Orchester- und gemeinsamen Tutti-Proben unter der Leitung der Dirigenten oder erfahrener Stimmführer erarbeitet.

Theoeinheit

Freizeit

Nach dem Mittagessen ist bis 15 Uhr Freizeit. Bei schönem Wetter bietet sich zum Beispiel ein Ausflug an den Badesee an. Außerdem ist Zeit für Gesellschaftsspiele, Entspannen im Jubi-Garten oder Individualproben.

Abendprogramm

 

Abendandacht

Das offizielle Programm endet um 21.30 Uhr mit einer freiwilligen Abendandacht.

Nachtruhe

Ab 22 Uhr dürfen sich Jugendliche unter 18 Jahren nicht außerhalb des Geländes der Jugendbildungsstätte aufhalten. Ab 22 Uhr gilt im Schlaftrakt Nachtruhe (Aufenthalt dort nur im eigenen Zimmer). Alle Teilnehmer unter 16 müssen spätestens um Mitternacht im Bett sein.

Wochenende

Öffentliche Generalprobe

Den Abschluss unserer Probenphase bildet die öffentliche Generalprobe in der Jugendbildungsstätte. Dort führen wir unser Konzertprogramm erstmals vor Publikum auf.

Konzerte

Die erarbeiteten Werke führen wir in drei Kirchenkonzerten im Raum Augsburg/München auf. Der Transfer von Babenhausen zum ersten Konzert und zwischen Augsburg und München wird organisiert.
Während der Konzertphase übernachten die Teilnehmer entweder zuhause oder bei anderen Teilnehmern aus dem Großraum Augsburg.
Wir treffen uns jeweils etwa 3,5 Stunden vor dem Konzert in der Kirche zum Einsingen und für Stellproben.

Ausklang

Nach dem letzten Konzert in ev. St. Ulrich Augsburg beenden wir die Freizeit mit einer kurzen Andacht. Danach lassen wir die gemeinsamen zwei Wochen im Pfarrsaal bei Pizza und Getränken ausklingen.