Manuel Hartinger

Schon in jungen Jahren erhielt der gebürtige Ulmer Unterricht auf Geige und Klavier. Hinzu kam die große Leidenschaft fürs Singen. Schon während der Schulzeit wirkte er als Mitglied des Extrachores des Theater Ulm an zahlreichen Opernproduktionen mit.

Im Zuge seines Studiums der Schulmusik (seit 2012) sowie der Chorleitung (seit 2015) an der Hochschule für Musik und Theater München erhält er Unterricht im Fach Gesang bei Prof. Thomas Gropper und Barbara Ebel und im Fach Chordirigieren bei Prof. Andreas Herrmann, Prof. Martin Steidler und Prof. Gerd Guglhör.

 

Als Sänger ist er unter anderem im VokalConsort München, im Philharmonischen Chor München und im Madrigalchor der Musikhochschule München aktiv, mit dem er Erstplatzierungen beim deutschen Chorwettbewerb sowie beim internationalen Chorwettbewerb "Let the people sing" erreichte.

Darüber hinaus leitet er seit vielen Jahren mit großem Engagement einige Laien- und Jazz/Pop-Chöre im Raum München, darunter unter anderem den Jugendchor der Bayerischen Philharmonie e.V. Sowohl in diesem Bereich als auch für Schulorchester und -chöre sowie für ein eigenes A-capella-Ensemble ist er als Arrangeur tätig.